Blog – Outdoor Aktivitäten mit Kindern

Wenn Schakeline Outdoor macht -

lass ma MAMA RAN 

Wenn Schakeline Outdoor macht - lass ma Mama ran...

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Aus dem Alltag – vielleicht etwas überspitzter, oder nicht?!?

„Meine Schakeline, die kann ja alles!! Mit die Messer schnitzen, dat Kind is ja so vielbegabt!“ Da laufen sie wieder auf Hochform auf! Die Kinder in ihren Outdoor Einheitsklamotten, ausgestattet mit Hightech Outdoor Equipment mit geprüfter Weltall Technik. 

Outdoor Extrem und Leben am Abgrund! Mit Kindern. Da kann man zeigen, ob sein Sprößling es draufhat: EINLADUNG ZUM GRILLEN MIT DER GANZEN FAMILIE. TREFFPUNKT WALDSPIELPLATZ.

Den ersten, zweiten, dritten und vierten Fauxpas haben wir schon hinter uns. Und es wurde deutlich bemerkt!

  1. Meine Kinder haben Klamotten an, die weder weiß noch schick sind.
  2. Die Klamotten sind nicht aus der Firma des one and only Markenherstellers. 
  3. UND DIE HOSEN HABEN LÖCHER UND GRASFLECKEN AM KNIE!!
  4. Meine Kinder haben kein abgerundetes Schnitzmesser dabei, nein SIE HABEN EIN ECHTES ERWACHSENEN TASCHENMESSER!!!
Ganz klar, die Mutter von Schakeline stürzt sich direkt darauf.

Dat Schakeline hat ein geprüftes Messer...

„Ahhhh!!!! DEIN Kind schnitzt direkt auf dem Essensplatz! Mach sofort dat geschnitze Zeugens von die Holzreste da vom Boden weg!“ Wir also schuldbewusst die Holzspäne vom Boden aufgesammelt und 1m weiter nach rechts auf den „anderen Waldboden“ deponiert. 

„Dat Messer da von deine Sohn, dat is hier nich erlaubt!!!“ Schakelines Mutter klärt mich auf: Nur solche Messer wie Schakeline hat sind erlaubt. Dat äh das ist kindersicher und geprüft. Mist, wieder falsch. 

Wie erkläre ich jetzt meinem Teenie Sohn, dass er ein Messer benutzen soll wie ein 5 Jahre jüngeres Kind?!? Aber Schakelines Mutter läuft jetzt erst auf Hochtouren auf.

„Dat Schakeline war in eine Kuchs (Kurs). Für die vielbegabte Kinder und so. Dat is ja dat Schakeline auch. Schaaakeline! Komm ma her! Zeich ma die Leute, wie toll du aus eine Stock eine Eisbär schnitzen können tust!“

Wow, da bin ich ja schon beeindruckt, das möchte ich aber sehen! 

 

Dat Schakeline hat aber keine Lust...

Dat äh das Schakeline, äh das Kind hat aber keine Lust zu kommen. Es hat auch keine Lust zu schnitzen oder sonstwie sein Können zur Schau zu stellen. Dat äh das Kind baut nämlich in aller Seelenruhe im Kreise mehrer anderer Kinder ein schönes Mandala aus Naturmaterialien.

„Schaaaakeline! Lass dat Blödsinn! Zeich ma die Leute dat!“ Bevor dat Schakeline Mutter dat Kind holen kann, ist das längst beim Verstecken spielen im Wald verschwunden.

„Na, dann zeich ich euch dat ma! Hab ich schließlich auch in dat Kuchs (Kurs) so gemachen tut.“ Schakelines Mutter schnitzt was das Zeug hält. Macht sie echt gut! wie sich herausstellt, hat sie auch dat Schakelines Eisbär aus einem Holzstock geschnitzt. Die Frau hat Talent!

 

 

zu gefährlich - so geht das...

Mittlerweile hat mein Sohn sein geschnitztes Werk vollendet. Nein, es ist kein Eisbär. Es ist kein Banksy auf Holz. Es ist kein Kunstwerk oder sonstiges Ausstellungsstück. Es ist mit Liebe gemacht und fast fertig.

„AAAAHHH! TU DAT DING NICH SO HALTEN TUN!!! DAT IST GEFÄHRLICH!!!“ Schakelines Mutter muss meinen Sohn vor dem Verderben schützen! Todesmutig reißt sie ihm das Messer aus der Hand und zeigt ihm, dass er sich mit diesem Ding so was von verletzen kann! Keine abgerundete Klinge, kein Kindermesser, unverantwortlich!!

„Dat kommt jetzt in dat Rucksack rein!“ Bevor mein Kind aber seinen Dank zeigen kann, bekommt es von mir mein Taschenmesser zugesteckt. Das hat mir schon wertvolle Dienste geleistet. Und vor allem der Korkenzieher wird mir nachher auch noch wertvolle Dienste leisten. Darf man eigentlich im Wald Wein trinken?!?

„So musst du dat Messer zumachen tun! Dat is auch ne Kunst! Dat zeigen die dich bei diese Kuchs (Kurs). Denn da kannste dich auch verletzen tun!“ Irgendwie scheint das Messer zu klemmen. 

 

Warum sind das Kindermesser?

Ein paar Minuten und einen dicken Verband am Daumen bei Schakelines Mutter später wird Feuer gemacht. Jetzt hätten wir auch geklärt, warum Kindermesser nicht für Erwachsene gedacht sind. Die Erwachsenen können einfach nicht damit umgehen.

Die Kinder haben sich im Wald ein kleines Lager gebaut. Stecken mit geschnitzter Spitze liegen bereit. Die haben drei Kids mit ihren Kindermessern in aller Seelenruhe geschnitzt. Für die Würstchen nachher. Einige Kinder sitzen auf Bäumen oder versuchen, daran hochzuklettern. Andere Kinder sammeln Eicheln, Blätter und andere Schätze. 

Hach, Kind müsste man sein. Dann könnte man in aller Ruhe Outdoor genießen und die Welt erkunden…

 

Wenn ihr eure Kinder nicht davon abhalten könnt, Outdoor zu "machen":
Schland Burger
Sprühkreide
Steine bemalen
Montessori Bastelidee
Fuchs Eicheln
Zeigt eure DIY Ideen mit #KinderDIYTrends oder @Kinder_DIY_Trends auf Instagram!
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.