DO-it-yourself, Werken & MAKER.
ENTDECKE DEINE MAKER TALENTE.

unsere DIY & MAKER Projekte

Vatertag Geschenk DIY

Holz Hufeisen Traumfänger

Bausatz Boot schnitzen

Strandgut Boot bauen

Holz Herz & Perlenblumen 

Headset Halter bauen

DIY Haustier Spielzeug

Garderobe Upcycling: Leseecke

Kürbis schnitzen mit Dremel

Upcycling: Pflanztisch aus Koffer bauen

Upcycling: DIY Pflanzenregal mit Perlen Einlegearbeiten

DIY, WERKEN & MAKER

Entdecke deine Fähigkeiten, Talente & Begabungen

Kreative und handwerkliche Fähigkeiten entdecken.

DO-IT-YOURSELF

Projekte mit und ohne Werkzeug und unterschiedliche Materialien.

BAUSÄTZE

Ein guter Einstieg, um darauf aufzubauen. Wir zeigen verschiedene Möglichkeiten.

WERKZEUG

Umgang mit Werkzeug lernen - DIYs für Anfänger und Fortgeschrittene.

MAKER

Selbst kreativ werden und Neues schaffen. Finde deinen eigenen Weg.

NEUESTE MAKER PROJEKTE

Newsletter abonnieren und an Gewinnspielen teilnehmen. Aktuelle Infos & Freebies.

SEINEM KIND ZUTRAUEN BEDEUTET BEGABUNGEN & TALENTE ZU FÖRDERN.
"DIY“ wird oft mit Werken-Projekten in Verbindung gebracht. Holz spielt eine große Rolle, aber auch andere Materialen und Werkzeuge kommen zum Einsatz. Hier zeige ich euch DIY Projekte und MAKER Projekte für Kinder.

Zudem gibt es so viele Wege, Neues aus Altem zu schaffen - Upcycling & Co. ist ein angesagtes Thema. Es gibt einfache DIYs für Anfänger und Projekte für Fortgeschrittene. Viel Spaß beim kreativ werden!
3 Gründe warum Kinder MAKER sind
01.
Kindliche Neugier - MAKER analysieren und finden Lösungen

Wie funktioniert die Mikrowelle? Warum macht sie mein Essen warm? Warum kann ich mein Essen nicht föhnen? Kinder sehen die Welt mit ihren eigenen Augen. Sie wollen wissen, warum. Einfach aus Neugier. Einfach weil sie es spannend finden. Bewährtes wird genau hinterfragt und auf den Prüfstand gestellt.

Warum macht man das nicht anders? Kinder sehen Lösungswege, die für uns manchmal abwegig erscheinen. Aber wenn wir sie diesen Überlegungen nachgehen lassen, entstehen neue Dinge. Ob mit oder ohne Technik Einsatz. So arbeiten MAKER. Neue Dinge schaffen ist ihr Antrieb. Sie nutzen die Technik(en), die sie kennen und finden Lösungen. Am Anfang steht die kindliche Neugier.

02.
Aus Spielzeug Neues schaffen - MAKER gehen unkomplizierte Wege.

Für Kinder sind Kartons das schönste Baumaterial! Daraus entstehen Häuser, Fernseher, Roboter oder Maschinen. Spielzeug wird gerne dazu genutzt, Bauwerke zu schaffen - die eigentlich so nicht vorgesehen sind. Kleine Tüftler finden in vielen Dingen Material für ihre Werke.

MAKER nutzen gerne kostengünstige Materialien, um ihre kreativen Ziele umzusetzen. Funde auf dem Flohmarkt oder Dinge vom Sperrmüll werden so zu wunderbaren neuen Kreationen. Die Fantasie ist die treibende Kraft. Kinder haben dieses "MAKER Gen" in sich. Lassen wir dieser Kreativität freien Lauf. Als Eltern können wir sie dabei unterstützen.

03.
Kinder wollen die Welt verändern - MAKER auch

Kinder leben in ihrer eigenen Welt. Da gibt es Feen, Piraten, sie werden selbst zu Helden. Hindernisse sind kein Problem, sondern eine zu meisternde Herausforderung. Sie werden durch tolle Erfindungen einfach außer Kraft gesetzt, genutzt oder besiegt. Das bringt uns Eltern oft zum Schmunzeln. Oder wir bewundern die kindliche Sichtweise, die wir als Erwachsene oft verloren haben.

MAKER machen sich diese Sichtweise zu eigen. Ihre Erfindungen und Werke lösen mitunter Alltagsprobleme, sind einfach oder mega kompliziert. Manchmal sehen sie futuristisch aus, oder aber wie aus dem letzten Jahrhundert. Sie zeigen auf, was möglich ist. Der Mut zur Veränderung und die Verbesserung der aktuellen Situation ist oftmals Triebkraft von MAKERN. Genau wie bei Kindern.

Blog – Das sind die DIY Trends 2020!

Was ist angesagt? Das sind die DIY TRENDS 2020  VON IRIS KÄFER Was ist Angesagt? Das sind die DIY Trends 2020! Es gibt gewisse Tendenzen im DIY Bereich und in der DIY Szene. Was ist angesagt? Was wird sich durchsetzen? Es bleibt spannend… Jedes Jahr

Blog – Basteln für die Weihnachtsfeier

Schakelines Mama wuppt die Weihnachtsfeier – wie lange noch, ALEXA ? VON IRIS KÄFER Schakelines Mama wuppt die Weihnachtsfeier – wie lange noch, alexa? Frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Aus dem Alltag – vielleicht etwas überspitzter, oder nicht?!?

NEWS ...

Melde dich zu meinem Newsletter an! Unter meinen Abonnenten verlose ich immer wieder tolle Geschenke! SCHNELL ANMELDEN!

"Kreativität hat viele Facetten" - Iris Käfer
"Ab Wann dürfen Kinder mit Werkzeug arbeiten?”
"Pass auf!" - "Du kannst dich verletzen!" Manchmal muss man sich als Mama zurückhalten und auch mal machen lassen. Wenn Kinder mit Werkzeug arbeiten, ist Vorsicht angesagt. Die Verletzungsgefahr ist vorhanden und als Erwachsener kann man die Risiken sehr gut einschätzen.

Vorsichtig zu sein muss aber nicht davon abhalten, dass Kinder mit Werkzeug arbeiten dürfen. Umsichtiges Arbeiten müssen Kinder erst lernen. Gemeinsames Erlernen ist der Königsweg. Ein Alter möchte ich gar nicht nennen, denn jeder kennt sein Kind am besten und kann die handwerklichen und motorischen Fähigkeiten einschätzen.

Wenn beim Elternabend in der 8. Klasse aber darauf hingewiesen wird, dass Kinder doch bitte mit Messer und Streichhölzern umgehen können sollten, dann werde ich nachdenklich. Wir neigen dazu, jedes Risiko auszuschalten. Manches ist sicherlich gerechtfertigt. Doch wir nehmen unseren Kindern damit die Möglichkeit, neue Kenntnisse zu erwerben. Wie stolz war ich als Kind, als ich zum ersten Mal einen Nagel (sehr krumm...) ins Holz gehämmert habe!
Kreative Förderung für Kinder
Mit dem Cutter statt mit Säge - Blech sägen
“Das hab' ICH gemacht!!”
“Das ist kein Müll, das ist ein fliegendes Auto!”
Mama Alltag mit Kindern. Neues schaffen macht selbstbewusst.