Blog Kolumne – Quarantäne & #wirbleibenzuhause Film Tipps

Schakelines Mama allein daheim -

ZUHAUSE FILMTIPPS 

Kolumne: Schakelines Mama allein daheim - Zuhause Filmtipps

Auch wir bleiben zu Hause. Wir wollen uns nicht über die aktuelle Situation lustig machen. Im Gegenteil. Doch ein bisschen Satirisches von Schakelines Mama soll uns die Laune ein wenig aufbessern. Und Filmtipps kann man allemal brauchen!

Kindeleins! Dat is ja ma ne Freude, ne? Dat bissken zu Hause bleiben sitz ich doch auf meine linke Pobacke ab, ne? Ja guuud, Schakeline is doch manchmal bissken schlecht gelaunt. Woll? Muss ja nicht sein, Kindeleins. Isch sag euch ma, wo dat Hamma hängt und wie dat doch so einfach gehen tut.

Mach dat Glotze an und guud is! Nich die ganze Zeit so Basteln und so, hat doch kein Mensch Lust zu! Nee, dat können doch die anderen machen tun! Außerdem hab isch da auch so gar keine Lust zu. Außerdem ist dat Schakeline so viiiiiielbegabt, dat kann die auch alleine tun.

Dat bissken nicht so helle Iris von dat Kinder-DIY-Trends und so hat mich gefragt, ob ich nicht paar Filme wissen tu. Is klar, weiß ich doch! Muss man nur dat Mama von dat vielbegabte Schakeline fragen tun!

Dat 1. Film is dat mit dat gelbe Dingens da!

Mensch, sach doch ma, wie heißt dat noch? Schakeliiiiiiine!!! Wie heißt das mit dat gelbe Dingens? Mit dat Brille und dat eine Auge und so? Ja, dat 3. Film is gut zu kucken. Denn da kommt so schöne Musik von dat – wie heißt dat noch? Is ja schon gestorben, dat Musiker. Aber schöööööne Musik hatte der! Is von den 80ern. Dat Michael Tschäkson. Genau. 

Ja, dat Minions! So heißt dat! Is ja schon sehr spannend, wenn die gelben Dingens alles retten müssen. Mit so Schurken und so. Aber isch sag euch, ich hab mich so bepisst vor Lachen – upss, sagt man nicht. Schakeliiiiine, hör ma weg du! So, dat müsst ihr kucken, denn dat Film ist gleich meine erste Tipps. So. 

Aber is nich mit die echte Schauspieler, neeee! Haste dich getäuscht, du! Is nämlich alles gemalt. Zeichentrick. Meine Schakeline kann auch so gut zeichnen. Schau ma, ich hol mal die 23 Mappen mit ihre Kunst!

 

Wat?!? Eine 2. Film willste noch? Dat Schaf!

Maaaannn, nicht mal in dat Kwarantäne hat man seine Ruhe, du! Ne zweite Film, ja dat will ich dich sagen tun. Dat Schakeline hat dat schon mit 4 Monate gekuckt! Dat kleine Schaf, dat immer so gut weiß wie dat geht. Mit dat Farmer und dat Hund! Wie heißt dat noch? Schakeliiiine!!! Sach ma, wie dat Film heißt mit dat Schaf!

Genau, dat Shooon. Dat hat jetzt ne 3. Film. Ja auch kleine mehr Filme, dat Serie und so von dat Sandmännchen. Ich meine aber dat Film! Hör doch ma zu, Kindelein!!! Dir hat dat Kwarantäne auch schon dat Hirn kaputt gemachen getut!

Jedenfalls hat dat Schaf in diese Film mit dat Außerirdische zu tun. Wer weiß, vielleicht hat dat ganze Corona hier auch mit dat Außerirdische zu tun. Is ja alles völlig Banane. Ich style mich trotzdem jeden Tag mit die volle Ladung Make-up. Muss ja auf mich achten tun. Schakeliiiine, hol mal dat Chips, dat Schüsselken is leer hier. Geht ja gar nicht!

So, dat Schaf hilft dat Außerirdische Mädchen nach Hause. Ja, soll mal schön zu Hause bleiben tun! Müssen wir hier auch! Nee, dat gilt auch für dat Außerirdische! Alle schön zu Hause bleiben. Dat Corona wollen wir nich hier!

3. Film? Dat kann doch kein Mensch sagen!!!

Nee, dat kann doch keiner aussprechen tun! Schakeliiine, wie heißt dat noch??? Lies ma! Dat Schakline is ja sooo vielbegabt, dat muss ich euch ma sagen tun! Wenn dat Schakeline was malt, dann kann dat Museum gleich mal aufpassen, denn dat is Granate!! Und wie dat Schakeline dat Geige spielen tut, ein Träumschen!!!

So, neee dat sprech ich nicht aus! Isch weigere mich!! Gute Film, blöde Titel. So was wirst du nich von mir hören tun! Geht um Schule, gute Lehrer und so. Und um dat Schantalle. Is aber nich die Freundin von Schakeline. So. Schluss jetzt.

[Schakelines Mama weigert sich – Anmerkung der Redaktion]

Jetzt reicht's!!!

Noch eine Film? So, willste mich auf dein kleines dürres Ärmchen nehmen?!? Ein bisschen Fitness könnte dir auch nicht schaden, Kindelein! Schau ma hier, dat is von dat Joooga, alles straff. Schakeliiiiine, hol doch ma die Chipse endlich! Mensch, dat Kindeleins. Alles zwölf mal sagen. Schakeliiine!!!

Nee, ich hab jetzt echt die Faxen dicke. Geh doch weg mit dat Filmtipps. Braucht doch kein Mensch, Kindelein. Mach einfach dat Glotze an, fertig is. Wie „jugendfrei“? Dat Schakeline is noch keine 18, aber dat Schakeline is vielbegabt. Merk dir doch dat ma! Mensch, Kindelein!!!

Wat willste eigentlich imma mit dat Basteln? Dat Deko hol ich von dat Internet, dat reicht doch. Und dat Schakeline kann dat alles ganz alleine. Was soll ich da basteln tun?!? Lass ma dat Schakeline machen. 

[Schakelines Mama hat das Interview beendet – Anmerkung der Redaktion]

Entdecke Bastelideen, die Schakelines Mama nerven auf meiner SEite! Viel Spaß!
Pompom Hase
Hase geometrisch
Stempel DIY
Vogelhaus DIY
Zeigt eure DIY Ideen mit #KinderDIYTrends oder @Kinder_DIY_Trends auf Instagram!

Blog – Outdoor Aktivitäten mit Kindern

Wenn Schakeline Outdoor macht -

lass ma MAMA RAN 

Wenn Schakeline Outdoor macht - lass ma Mama ran...

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Aus dem Alltag – vielleicht etwas überspitzter, oder nicht?!?

„Meine Schakeline, die kann ja alles!! Mit die Messer schnitzen, dat Kind is ja so vielbegabt!“ Da laufen sie wieder auf Hochform auf! Die Kinder in ihren Outdoor Einheitsklamotten, ausgestattet mit Hightech Outdoor Equipment mit geprüfter Weltall Technik. 

Outdoor Extrem und Leben am Abgrund! Mit Kindern. Da kann man zeigen, ob sein Sprößling es draufhat: EINLADUNG ZUM GRILLEN MIT DER GANZEN FAMILIE. TREFFPUNKT WALDSPIELPLATZ.

Den ersten, zweiten, dritten und vierten Fauxpas haben wir schon hinter uns. Und es wurde deutlich bemerkt!

  1. Meine Kinder haben Klamotten an, die weder weiß noch schick sind.
  2. Die Klamotten sind nicht aus der Firma des one and only Markenherstellers. 
  3. UND DIE HOSEN HABEN LÖCHER UND GRASFLECKEN AM KNIE!!
  4. Meine Kinder haben kein abgerundetes Schnitzmesser dabei, nein SIE HABEN EIN ECHTES ERWACHSENEN TASCHENMESSER!!!
Ganz klar, die Mutter von Schakeline stürzt sich direkt darauf.

Dat Schakeline hat ein geprüftes Messer...

„Ahhhh!!!! DEIN Kind schnitzt direkt auf dem Essensplatz! Mach sofort dat geschnitze Zeugens von die Holzreste da vom Boden weg!“ Wir also schuldbewusst die Holzspäne vom Boden aufgesammelt und 1m weiter nach rechts auf den „anderen Waldboden“ deponiert. 

„Dat Messer da von deine Sohn, dat is hier nich erlaubt!!!“ Schakelines Mutter klärt mich auf: Nur solche Messer wie Schakeline hat sind erlaubt. Dat äh das ist kindersicher und geprüft. Mist, wieder falsch. 

Wie erkläre ich jetzt meinem Teenie Sohn, dass er ein Messer benutzen soll wie ein 5 Jahre jüngeres Kind?!? Aber Schakelines Mutter läuft jetzt erst auf Hochtouren auf.

„Dat Schakeline war in eine Kuchs (Kurs). Für die vielbegabte Kinder und so. Dat is ja dat Schakeline auch. Schaaakeline! Komm ma her! Zeich ma die Leute, wie toll du aus eine Stock eine Eisbär schnitzen können tust!“

Wow, da bin ich ja schon beeindruckt, das möchte ich aber sehen! 

 

Dat Schakeline hat aber keine Lust...

Dat äh das Schakeline, äh das Kind hat aber keine Lust zu kommen. Es hat auch keine Lust zu schnitzen oder sonstwie sein Können zur Schau zu stellen. Dat äh das Kind baut nämlich in aller Seelenruhe im Kreise mehrer anderer Kinder ein schönes Mandala aus Naturmaterialien.

„Schaaaakeline! Lass dat Blödsinn! Zeich ma die Leute dat!“ Bevor dat Schakeline Mutter dat Kind holen kann, ist das längst beim Verstecken spielen im Wald verschwunden.

„Na, dann zeich ich euch dat ma! Hab ich schließlich auch in dat Kuchs (Kurs) so gemachen tut.“ Schakelines Mutter schnitzt was das Zeug hält. Macht sie echt gut! wie sich herausstellt, hat sie auch dat Schakelines Eisbär aus einem Holzstock geschnitzt. Die Frau hat Talent!

 

 

zu gefährlich - so geht das...

Mittlerweile hat mein Sohn sein geschnitztes Werk vollendet. Nein, es ist kein Eisbär. Es ist kein Banksy auf Holz. Es ist kein Kunstwerk oder sonstiges Ausstellungsstück. Es ist mit Liebe gemacht und fast fertig.

„AAAAHHH! TU DAT DING NICH SO HALTEN TUN!!! DAT IST GEFÄHRLICH!!!“ Schakelines Mutter muss meinen Sohn vor dem Verderben schützen! Todesmutig reißt sie ihm das Messer aus der Hand und zeigt ihm, dass er sich mit diesem Ding so was von verletzen kann! Keine abgerundete Klinge, kein Kindermesser, unverantwortlich!!

„Dat kommt jetzt in dat Rucksack rein!“ Bevor mein Kind aber seinen Dank zeigen kann, bekommt es von mir mein Taschenmesser zugesteckt. Das hat mir schon wertvolle Dienste geleistet. Und vor allem der Korkenzieher wird mir nachher auch noch wertvolle Dienste leisten. Darf man eigentlich im Wald Wein trinken?!?

„So musst du dat Messer zumachen tun! Dat is auch ne Kunst! Dat zeigen die dich bei diese Kuchs (Kurs). Denn da kannste dich auch verletzen tun!“ Irgendwie scheint das Messer zu klemmen. 

 

Warum sind das Kindermesser?

Ein paar Minuten und einen dicken Verband am Daumen bei Schakelines Mutter später wird Feuer gemacht. Jetzt hätten wir auch geklärt, warum Kindermesser nicht für Erwachsene gedacht sind. Die Erwachsenen können einfach nicht damit umgehen.

Die Kinder haben sich im Wald ein kleines Lager gebaut. Stecken mit geschnitzter Spitze liegen bereit. Die haben drei Kids mit ihren Kindermessern in aller Seelenruhe geschnitzt. Für die Würstchen nachher. Einige Kinder sitzen auf Bäumen oder versuchen, daran hochzuklettern. Andere Kinder sammeln Eicheln, Blätter und andere Schätze. 

Hach, Kind müsste man sein. Dann könnte man in aller Ruhe Outdoor genießen und die Welt erkunden…

 

Wenn ihr eure Kinder nicht davon abhalten könnt, Outdoor zu "machen":
Schland Burger
Sprühkreide
Steine bemalen
Montessori Bastelidee
Fuchs Eicheln
Zeigt eure DIY Ideen mit #KinderDIYTrends oder @Kinder_DIY_Trends auf Instagram!
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Blog – wenn Kinder nicht gerne malen

Malen ist wie Müll rausbringen -

beides FÜR DIE TONNE 

Malen ist wie Müll rausbringen - beides für die Tonne...

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Aus dem Alltag – vielleicht etwas überspitzter, oder nicht?!?

Oh nein, da ist es wieder! Angst, Verzweiflung, Wut, Trauer, Hoffnung, Verdrängung – gleich geht es wieder los! Noch drei Sekunden, dann steppt die Ameise! Und sie wird laut steppen!

Dieses unscheinbare kleine Ding, oooooh ich kenne dich! So nette Worte stehen da in diesem schönen Heft mit Smileys und Barbie Stickern und sie sind so diabolisch… „Male alle Worte mit H rot aus“ – einfach nur widerwärtig! H – wie Hackfresse, H – wie Halbprominenter, H – wie Hammelklappstulle, H – wie Haudrauf, H – wie Hammer-alle-genug-davon-wollen-wir-auch-nicht-mehr.

„Male aus“!!!!! „M-A-L-E-N!!“ Das bedeutet wieder zwei Stunden Soap Opera vom Allerfeinsten! Dallas, Denver, Kai Pflaume findet den Superstar oder Schwarzenegger wie er sein Bares für Rares sucht sind ein Witz dagegen!

„Male aus“ bedeutet einen neuen Besuch beim Friseur, denn meine grauen Haare werden sprießen wie Unkraut nach dem Regen. Mein Kaffee Vorrat wird rapide zur Neige gehen, dafür werden meine Ringe an den Hüften Besuch bekommen…

 

Am Anfang war der gute Wille...

„Oh, wie schön! Lass uns doch den HUND braun anmalen!“ Klein Hausaufgabenkind will den HUND aber nicht braun anmalen. Es will überhaupt keinen HUND anmalen und abgesehen davon malen will es schon drei Mal nicht!

Das Gesicht von Hausaufgabenkind zieht sich zusammen wie ein Pfirsich, den man seit 3 Wochen im Keller liegen hat. Gut zureden, mit positiver Energie verstärken und das Kind davon überzeugen, dass es gut ist, Hausaufgaben zu machen.

Gut, vielleicht war ich jetzt nicht sooooo überzeugend… Verstärken wir doch noch ein bisschen positiver. „Schau mal die schönen Fruchtgummis – für jedes angemalte Wort mit H darfst du eins essen!“, strahlen und lächeln! Also ich…

Meine Güte, muss mal wieder den Dispo checken. Neues Playstation Spiel, neues Shirt mit Wendepailletten, 3 Ausflüge in die Indoor Halle und ein Kurzurlaub im Indoor Park Versprechen später haben wir zumindest schon HUND mit „H“ angemalt. Also ich…

 

Ein bisschen die Daumenschrauben anziehen...

Nicht die Nerven verlieren, das ist alles nur ein Test! Ein wer-zieht-den-kürzeren-Test! Ich ganz bestimmt nicht! Ich sitze am längeren Hebel. Ich bin DIE MUTTER!!! Jetzt werden die Daumenschrauben angezogen!

„Kein Fernsehen heute Abend, wenn jetzt nicht der zweite HUND mit „H“ angemalt wird!!!!“ Mist, kein Fernsehen??!? Hab ich das jetzt echt gesagt? Mist, Mist, Mist, ich wollte heute Abend doch ein wenig Ruhe…

Ok, kleiner Zurück-Ruderer: „Du hast noch genau eine Chance! 1, 2, ….“ Warum lenkt das Hausaufgabenkind nicht ein? „Und …. d-….r-….e-…“ 

Naja, muss man immer so streng sein? Wir waren früher ja auch mal Kinder. Man muss ja auch die Kirche im Dorf lassen! Und den Fernsehabend am Donnerstag wenn Top Model kommt. Und ein Mal in Ruhe auf die Toilette gehen, solange die Kids vor der Glotze sitzen. Das wiegt sehr schwer…

Der tiefe Fall - wer sagt eigentlich, dass...

Wer hat eigentlich gesagt, dass Hausaufgaben nur für Kinder da sind? Wo bleibt denn da bitteschön die Gleichberechtigung? Es steht ja nicht da „malen dürfen nur Kinder“ – es gibt doch da diesen Malkurs bei der VHS. Und???!? Ist für ERWACHSENE!! So!

Ich will auch mal malen dürfen! Außerdem wer sieht denn schon, dass mein Kind das nicht gemalt hat? Nur nicht ZU GENAU malen. Ein kleiner Wackler hier, ein Gekritzel da – perfekt!

„DU MALST SO SCHLECHT! SO SCHLECHT MALE ICH NICHT!!!“ Ein Wutausbruch und eine Flut von Tränen wie wenn die Titanic zum 100. Mal untergeht später, sind wir am Ende. Der zweite Hund mit „H“ ist wieder NICHT angemalt, der erste Hund mit „H“ auch nicht. Alles ausradiert. Was einen weiteren Wutausbruch nach sich zog, denn den ersten Hund mit „H“ hat ja das Hausaufgabenkind (fast) ganz alleine angemalt. 

 

Mein Kind wird sowieso kein Maler...

Malen ist sowieso überbewertet. Braucht kein Mensch. Mein Kind wird Arzt, Anwalt oder Hippie Aussteiger auf Bali. Wozu malen? Und Hunde mit „H“ gibt es da auch nicht. 

Habe in das Hausaufgabenheft geschrieben „habe nach 2 Stunden die Hausaufgabe abgebrochen“. Problem gelöst! Problem vom Tisch und wir haben die Heile-Welt-ohne-„H“-Hausaufgaben wieder! Yippie! 

Da kommt das Kind von der Schule! Ich schau mal nach, ob der Lehrer einen Kommentar zu meinem Kommentar geschrieben hat. Nee, hat er nicht. Prima!!! Ah, da steht noch was für mein Kind: „Male alle Worte mit „M“ an“ …

 

Malen kann aber auch Spaß machen - ich habe einige Ideen für euch auf der Seite!

Minecraft Utensilo

Sprühkreide

Kostenlose Bastelvorlage

Lichtschalter Kuh

Montessori Bastelidee

Fuchs Eicheln

Zeigt eure DIY Ideen mit #KinderDIYTrends oder @Kinder_DIY_Trends auf Instagram!
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email