Kategorie DIY & Basteln – Malen / Zeichnen

Schwamm und Farbe

Malen und zeichnen - Ideen

Auf Papier malen macht manchen Kindern sehr viel Spaß! Manch anderen Kindern aber überhaupt nicht… Deshalb zeige ich euch hier verschiedene Möglichkeiten, wie man sein Kind ans Zeichnen und Malen heranführen kann. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,
Iris Käfer

Highlight Tipp zeichnen & malen...

Gratis Vorlage!! mit Siebdruck

Malen mit Werkzeug - Dekoschilder

Malen mit WOW Faktor

3D Holzbausatz VW Bus & Miniaturgarten

Malen & bauen mit der Spiral Designer Maschine

Auf Bambusgeschirr malen – Fuchs & Co.

Kreativ sein mit WOW Faktor

Zeichnen lernen mit Schritt-für-Schritt Vorlage Kawaii Katze

Fuchs auf Eicheln malen – Dekorationsidee

Malen auf Holz – Motivrahmen Deko Tukan / Einhorn

Schwammdruck Kissen mit Schablone bedrucken

Siebdruck Kissen mit Schablone bedrucken

Malen mit Zuckerguss – Fußball Kuchen

Werbung – manche DIYs sind in Kooperation mit Unternehmen entstanden. Das könnt ihr den einzelnen Beiträgen entnehmen. Aufgrund der neuen DSGVO weise ich sicherheitshalber alle Beiträge als „Werbung“ aus.

Experimentieren und malen

Aktion auf dem Kindergeburtstag

Förderung Interesse für Chemie & malen

Malen ist nicht gleich malen! Wenn ein Kind nicht gerne malt, ist noch nichts verloren 🙂 Andere Farben oder Materialien, unterschiedliche Techniken oder andere Themen – vielleicht muss nur eine andere Herangehensweise gewählt werden, um einem Kind Zeichnen & Malen näherzubringen.

“Passen Erwartung und Können zueinander?”
Was ist Kunst, was ist Können - spielt das eine Rolle? Der Unterschied zum Malunterricht oder Kunstunterricht und dem Zeichnen zu Hause ist recht groß: Es geht um die Erwartungshaltung. Wenn ein Kind zu Hause malen möchte, dann muss es keine guten Noten bringen oder Erwartungen erfüllen.

Auch nicht von den Eltern! Wie oft höre ich den Satz - oder sage ihn selbst: "Willst du nicht so malen? Nimm doch diese Farbe dafür." In unserer Vorstellung ist das Bild schon gemalt und wir "überwachen" gerne den Fortschritt unserer Kinder bis zum Ergebnis. Das fördert aber weder die Motivation der Kinder, noch ihre Lust am Malen.

Ein Kind muss NICHT perfekt malen. Es muss NICHT die Farben wählen, die wir für richtig halten. Wir können als Eltern unseren Kindern ein großes Geschenk machen, indem wir loslassen. Lassen wir ihnen die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden und selbst auszuprobieren. Das ist ein größerer Lernerfolg und Motivationsschub, wenn sie selbst er-lernen können, wie Farbtöne entstehen, Muster gemalt werden.

Wir dürfen gerne anleiten und Hilfestellung geben. Wir dürfen auch motivieren, dranzubleiben damit sich ein Erfolgserlebnis einstellen kann. Begleiten und mitmachen ist eine Kunst, die beim Malen von uns Eltern gefordert wird. Immer wieder neu.
Rechte Käfer Internetdienstleistungen
Liebe Grüsse von iris