Experiment Badebomben selber machen

Werbung

Badebomben DIY - Badekugeln selber machen

Experiment DIY und Spaß haben

Geschenke selber machen

Förderung Chemie Experimentieren

DIY und Experimentieren mit Badebomben

Badebomben Rezept

Tolles Experiment mit ganz viel Spaß Faktor! Zutaten vermischen und es entstehen Badebomben! Sehr einfach zu machen und danach ganz viel Badespaß!

  • Experiment mit Spaßfaktor
  • Geschenkidee
  • für kleine und große Kinder
Badebomben Rezept
Rezept für Badekugeln
Zutaten mischen
Anleitung Rezept
Badebomben DIY
Rezept für Badekugeln

Anleitung - Badekugeln selber machen -

SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG

  • 150g Natron (ähnlich wie Backpulver – Link siehe Shopping Button)
  • 50g Speisestärke
  • 20-25 EL Babyöl
  • 100g Zitronensäure (beim Backbedarf in Päckchen)
  • Lebensmittelfarbe flüssig nach Belieben

Bitte erst prüfen, ob gegen die Mischung Hautunverträglichkeiten oder Allergien bestehen. Die enthaltene Zitronensäure kann für sensible Haut evtl. ein Problem darstellen. Dann bitte vor allem beim Anmischen und Herstellen der Badekugeln Handschuhe tragen. Wenn man eine kleine Schnittwunde hat, dann sollte man ebenfalls Handschuhe tragen, sonst brennt die Zitronensäure an der Wunde.

    1. In einer Schüssel Natron, Speisestärke und Zitronensäure vermischen. Es wird empfohlen mit Handschuhen zu arbeiten. Masse nicht in die Augen bringen.
    2. Löffelweise Babyöl hinzugeben und verrühren. Nicht das ganze Öl auf einmal zugeben – erst nach und nach untermischen.
    3. Lebensmittelfarbe nach Belieben untermischen.
    4. Die Konsistenz sollte recht trocken und Teigartig sein. Das Öl sorgt dafür, dass es besser zu kneten ist und dass die Haut beim Baden gepflegt wird.
    5. Wenn die Mischung zu flüssig ist, dann etwas Speisestärke hinzugeben.
    6. Masse entweder zu Kugeln formen oder mit einer Silikonform zu Kugeln formen.
    7. Kugeln zwei Tage durchtrocknen lassen. Wer nicht warten kann – einfach schon jetzt testen und ins Badewasser geben…

Badebomben oder Badekugeln sind ein toller Badespaß! Die Kugeln können ins Badewasser gegeben werden und dann sprudelt es!

Man kann sie fertig kaufen oder eben selbst herstellen. Der Unterschied zu den gekauften Kugeln ist, dass es nicht ganz so lange und nicht genau so intensiv sprudelt.

Das stört Kinder aber überhaupt nicht, denn für sie ist es ein ganz tolles DIY: Erst selber anmischen, dann selbst ausprobieren!

Chemie hört sich erst mal langweilig an – aber weit gefehlt! Hinter diesem DIY verbirgt sich ein chemisches Experiment! Wir haben es mit einer chemischen Reaktion zu tun und die geht so:

Sobald die Kugel ins Wasser geworfen wird, reagieren Natron und Zitronensäure miteinander. Kohlensäure entsteht und das ist das, was das Badewasser sprudeln lässt.

In trockenem Zustand passiert zwischen Natron und Zitronensäure nichts – erst beim Kontakt mit Wasser geht die Reaktion los. Deshalb beim Anmischen der Badekugeln kein Wasser dazu bringen.

“Badebomben herstellen ist Chemie lernen - cool, oder?”

Spielerisches Lernen finden Eltern schön - im Fall der Badekugeln teilen Kinder diese Meinung ganz sicher... Was sind chemische Reaktionen? Das kann man hier ganz deutlich sehen! Sobald die Badebombe ins Wasser fällt, passiert genau das! Es gibt eine Reaktion - es sprudelt und sprudelt!

Das Lernen steht hier nicht im Vordergrund, es ist der Spaßfaktor. Und doch überlegen sich die Kinder, warum ist das so? Experimente, die Spaß machen - das sind die Badebomben für mich. Für meine Kinder sind das vergnügliche Stunden beim DIY herstellen und beim Baden, hihihi...
Rechte Käfer Internetdienstleistungen
Liebe Grüsse von iris

MINT Förderung Chemie Experiment

Was haben Badebomben mit Chemie Unterricht zu tun? Dieses DIY ist eigentlich ein Chemie Experiment! Sprudelnde Badekugeln sind ein sichtbares Zeichen für eine chemische Reaktion – cooler Lernspaß, oder?

mehr Experimente...

Sammle schon jetzt neue DIY Ideen! Hier habe ich schöne Vorschläge für dich und dein Kind ausgesucht – viel Spaß!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email