MINT Förderung – Experimentierkasten Elektrische Musik

Werbung

Experimente mit Musik und Stromkreis bauen

Stromkreis bauen und Musik & Licht steuern

für Kinder ab dem Grundschulalter

Förderung Elektrik Grundkenntnisse

Kabel anklemmen: Musik läuft, Licht leuchtet!

Kabel anklemmen - erste Experimente mit Elektrik für Kinder
Experimentierkasten Musik mit elektrischem Stromkreis bauen

Gleich zwei „Discover“ Experimentierkästen  hat uns das Wichtelchen von MIFUS.de und ROFU Kinderland gebracht… Wir testen die „Musik Experimente“ und haben eine Menge Spaß! Denn da dürfen kinderleicht Kabel angeklemmt werden und die Musik läuft… 

Experimentierkasten Discover Musik und Krokodil von BESTTOY
Was ist Besttoy Discover?

Ein kleines, blaues Kästchen, Federn, Zeichen und es sieht elektrisch aus. Was ist das? BESTTOY hat eine ganze Reihe neuer Elektrik Experimentierkästen auf den Markt gebracht. 

Und bei diesem hier geht es darum, Musik und Licht zu steuern. Stromkreise werden gebaut und das recht einfach. Kabel müssen dazu in Federn geklemmt werden. Super easy! 

Trotzdem ist es recht nah am eigentlichen Physik Unterricht, denn man sieht beim Arbeiten die richtigen elektrischen Bezeichnungen.

Anleitung - Experimentierkasten Musik Experimente

Drähte auf der Platine anschließen

SCHRITT-FÜR-SCHRITT ANLEITUNG

  • BESTTOY Discover Experimentierbaukasten „Faszinierende Musik Experimente“
Zusätzlich werden Batterien benötigt. Siehe Hinweise des Herstellers. Ansonsten sind alle benötigten Materialien enthalten.
 
Diesen und weitere Discover Elektronik Experimentierkästen gibt es bei ROFU Kinderland oder dessen Online Spielwarenschop MIFUS.de (Link weiter oben)

Das Experimentierset enthält eine blau/weiße Box, auf der viele Klemmfedern und elektronische Bauteile angebracht sind.

Dazu gehören rot und weiß ummantelte Drähte, die ineinander verflochten sind. Diese auseinander flechten. 

In der beiliegenden Anleitung werden elektronische Bauteile erklärt. Außerdem sind 8 Experimente enthalten, die man nachbauen kann.

Mit diesem Experimentierbaukasten kann man 8 verschiedene Musik- und Licht Experimente bauen. Die Bauschritte gehen von weniger umfangreich zu umfangreich. 

Dabei werden Stromkreise gebaut, mit denen man diese Experimente durchführt:

  • Licht schaltet die Musik ein
  • Durch Berührung wird die Musik abgespielt
  • Mit Licht eine LED zum Leuchten bringen und Musik abspielen
  • Musik und LED durch Berührung anschalten
  • Hufeisengeräusche erzeugen
  • LED durch Licht hell/dunkel steuern (jeweils ein eigenes Experiment)
  • LED blinken lassen mit Ton

Wie immer beim Umgang mit elektrischen Experimenten gilt: Es besteht Verletzungsgefahr! Eine Aufsicht durch Erwachsene ist Pflicht!

Anleitung vorher gut durchlesen. Kind auf die Gefahren und Verhaltensweisen mit dem Umgang mit Elektrik hinweisen. NICHT AN DIE STECKDOSE ANSCHLIESSEN – LEBENSGEFAHR!

Sollte der Aufbau nicht funktionieren, zuerst überprüfen, ob alle Schritte richtig ausgeführt wurden. 

Wenn die „Touch plate“ im Aufbau enthalten ist, sollten die Finger beim Berühren etwas feucht sein. Dann leitet es den Strom besser.

Die Aufbauanleitung ist recht kurz gehalten. „Verdrahtungsfolge“ meint, dass ein Draht der ersten zur zweiten Zahl gelegt werden muss. „6-13-21“ bedeutet beispielsweise, dass ein Draht von Zahl 6 zu Zahl 13 auf dem Kasten geklemmt wird. Dann ein weiterer Draht von 13 zu Zahl 21.

In der Anleitung wird die „Verdrahtungsfolge“ angegeben. Das heißt nichts anderes, als dass man einen Draht zwischen zwei Drahtklemmen auf dem Experimentierkasten klemmen muss.

Dazu wird diese Drahtklemme (sieht aus wie ein Kegel aus Metalldraht) ein wenig zur Seite gedrückt. Dadurch entsteht ein größerer Spalt in diesem Kegel. Da hinein steckt man ein Ende des roten oder weißen Drahts. 

Die Farbe ist eigentlich egal, denn der eine ist kürzer, der andere länger. Für kürzere Strecken also einfach den kürzeren Draht nutzen.

Ein Draht verbindet immer zwei Zahlen. Dahinter verbergen sich der Lichtsensor, Lautsprecher, Widerstände und andere elektronische Bauteile. Durch dieses Verdrahten (Draht zwischen die Drahtklemmen stecken) wird ein Stromkreislauf gebaut. 

Sobald alle Schritte durchgeführt sind, leuchtet entweder die LED und/oder Musik kann abgespielt werden.

  1. Hinweise des Herstellers beachten, Sicherheitsvorkehrungen einhalten
  2. Batterien in das Batteriefach einlegen
  3. Ein Experiment auswählen und Drähte nach Anleitung zwischen die Drahtklemmen stecken (siehe Punkt „Wie funktioniert es“ weiter oben)
  4. Wenn alle Drähte angeschlossen sind, Schalter unten rechts auf „ON“ schieben
Elektronikbaukasten zum Experimentieren für Kinder

"Für die einen ist es Stromkreis bauen, die anderen spielen einfach...”

Experimentierkästen für Kinder - da sind wir ja immer gerne dabei! Wenn man spielerisch in die Welt der Physik oder Elektrik eintauchen kann, super! "Discover" heißt die neue BESTTOY Serie mit verschiedenen Elektronik Experimenten. Die gibt es bei ROFU Kinderland oder online im MIFUS.de Shop.

Da müssen wir doch direkt mal genauer hinschauen und haben gleich zwei Sets zum Ausprobieren bekommen! Das Krokodil Set muss ich euch ein anderes Mal zeigen, denn das "Musik Experiment" Set ist schon so vielseitig!

Was wir hier gerne mögen, ist dass es für Anfänger und Fortgeschrittene ist. Man baut Stromkreise auf einer stilisierten Platine. Das Bauteil, das man verbinden muss, ist aufgedruckt. Transistor, Widerstand, Lautsprecher, Sensoren - all das kann man hier finden. Zu jedem Bauteil gibt es zwei Federklemmen. Das sind die Anschlüsse. Und die werden einfach mit Kabeln verbunden.

Dazu die Feder ein wenig zur Seite drücken, Kabel reinstecken, loslassen, fertig. Die Anleitung ist recht kurz, enthält trotzdem alles Wesentliche. Das können wahrscheinlich schon kleinere Kinder, ich würde es aber ab dem Grundschulalter aufwärts empfehlen. Denn hier hält man Physikunterricht in den Händen! Das Pure mit den Kabeln und den sichtbaren Bauteilen finde ich gut. Wer schon Physikunterricht hatte, kann das Gelernte visualisieren.

Man kann nach Bauanleitung bauen oder auch mal selbst probieren. Der Baukasten ist sehr klein, kann dafür aber auch mitgenommen werden. Musik machen, Licht zuschalten, forschen und experimentieren. Das kann man damit machen. Cool, oder "LOL", wie meine Kids sagen würden...
Rechte Käfer Internetdienstleistungen
Liebe Grüsse von iris

Elektronik Baukasten mit Musik

Kann ich nicht… gibt’s nicht. Kann jedes Kind! Draht nach Anleitung stecken, fertig. Sieht nicht nur beeindruckend aus, macht auch Musik! Licht leuchten lassen oder Töne produzieren – da machen Kinder gerne mit!

mehr experimentieren...

Sammle schon jetzt neue DIY Ideen! Hier habe ich schöne Vorschläge für dich und dein Kind ausgesucht – viel Spaß!

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email